Speditionszielregeln


  • §3 Speditionszielregeln


    §3.1 Geschwindigkeitsabhänige Wertungen

    Alle Aufträge, die innerhalb des noch nicht erreichten Speditionsziel, bis 90 km/h + 5 km/h Toleranz

    gefahren wurden, fließen in die Wertung #1. Aufträge, die mit über 96 km/h gefahren wurden, fließen in die Wertung #2.


    §3.1.1 Ergänzende Richtlinie / Fallbeispiel

    Dazu ein Beispiel anhand des Speditionsziel nach Kilometer:

    Fahrer XY fährt 10.000 km mit bis zu 90 km/h sowie 9.999 km über 96 km/h.

    Fahrer XY fließt in Wertung #1 ein.


    Fahrer NM fährt 10.000 km mit bis zu 90 km/h sowie 10.001 km über 96 km/h.

    Fahrer NM fließt in die Wertung #2 ein.


    §3.1.2 Ausnutzen der Toleranz

    Fahrer, die die gesetzte 5 km/h Toleranz bei Wertung #1 regelmäßig, also überwiegend, ausnutzen,

    werden in Wertung #2 verschoben.


    §3.2 Verschiedene Kategorien der Speditionsziele

    Derzeit sind 3 verschiedene Kategorien möglich:


    Kategorie 1: Kilometer

    Hier zählen die tatsächlich gefahrenen Kilometer für die Wertung ein.

    Fährkilometer werden nicht berücksichtigt.


    Kategorie 2: Gewinn

    Hier zählt der Gewinn der einzelnen Aufträge, abzgl. der anfallenden Kosten.

    An den Einheiten der Fracht darf nichts verändert werden.


    Kategorie 3: Tonnenkilometer

    Diese Kategorie wird anhand folgender Formel berechnet:


    Gefahrene Kilometer * transportiertes Gewicht der Fracht in Tonnen

    Fährkilometer werden nicht berücksichtigt.



    §3.3 Erstellen von Frachten

    Die Frachten können unter der Berücksichtigung des § 3.2 mit externen Programmen erstellt werden.

    §3.3.1 Kategorien

    Hochwertige Frachten (Impfstoffe, Med. Ausrüstung, Computerprozessoren sowie Schnittblumen) werden in Kategorie I geführt.
    Alle weiteren Frachten in Kategorie II

    Eckdaten Kategorie I: 10 Tonnen
    Eckdaten Kategorie II: 25 Tonnen


    §3.3.2 Überladung

    Frachten, die das Gewicht der entsprechenden Kategorie überschreiten, werden auf die Kategorie-Werte reduziert.


    §3.4 Fairness
    Um einen Fairen Wettbewerb zu erhalten ist jeder Teilnehmer angehalten,

    sich den anderen Teilnehmern gegenüber Fair zu verhalten.


    §3.5 Ausschluss

    Bei Verstoß gegen die Speditionszielregeln kann der Fahrer vom aktuellen Speditionsziel ausgeschlossen werden.




  • BrumBrum

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Du bist Fahrer bei uns, hast aber noch kein Benutzerkonto für unser Forum? Jetzt Registrieren